Abmahnung wegen unerlaubter tierhaltung Muster

Posted by admin - July 9th, 2020

Die folgenden beiden Dokumente, aktuelle Produkte der indischen Planungskommission, 1. Bericht der Untergruppe XI – Fleischsektor (Juli 2001) 2. Auszug aus der 10. Fünfjahresplan-Arbeitsgruppe “Schlachtung von Tieren” (Jan- 2002) kann als Fortführung unserer Maßnahmen nach 1950 hergenommen werden. Dass die Politik der immer größeren Fleischproduktion, die von unseren Herrschern und Planern befürwortet und geplant wurde, nicht nur dazu bestand, solche Rinder, die in der Zeit, in der Indien unter britischer Herrschaft war, ziemlich schwach geworden waren, zu keulen, ist ganz klar. Geplant und getan wurde die Zucht von immer mehr Büffeln und anderen Tierbeständen, für die Produktion von Fleisch für den Export sowie für einen größeren Binnenverbrauch. Aber das Programm besteht auch darin, unser Volk mit der geplanten Schlachtung von Tieren vertraut zu machen, sie unempfindlich gegenüber dem Tötungsprozess zu machen und sie schließlich dazu zu bringen, diese Tötung als Segen für alle, einschließlich der Erschlachter, zu behandeln. Daher der Vorschlag, Zehntausende von Landschlachthöfen und zahlreiche ähnliche Schlachthöfe einzurichten. In der Europäischen Union, Wachstumshormone sind verboten, auf der Grundlage, dass es keine Möglichkeit, ein sicheres Niveau zu bestimmen. Das Vereinigte Königreich hat erklärt, dass es im Falle einer Erhöhung des Verbots durch die EU zu einem späteren Zeitpunkt, um einem Vorsorgeansatz nachzukommen, nur die Einführung spezifischer Hormone in Betracht ziehen würde, die von Fall zu Fall nachgewiesen werden. [77] 1998 verbot die Europäische Union die Fütterung von Antibiotika, die sich als wertvoll für die menschliche Gesundheit erwiesen. Darüber hinaus hat die Europäische Union 2006 alle Drogen für Nutztiere verboten, die zur Wachstumsförderung verwendet wurden. Als Folge dieser Verbote zeigten die Antibiotikaresistenzen in tierischen Produkten und innerhalb der menschlichen Bevölkerung einen Rückgang.

[78] [79] 127. Es ist offensichtlich, dass Rinder keine Lobbys haben. Die Kuh ist ein sprachloses, harmloses und stummes Tier, das nicht einmal als Seele im frühen biblischen Glauben und auch andere erkannt wird, die sie auf Bakri Id opfern. Die gierigen Hindus, die im Ledergeschäft oder im Kuhschmuggelgeschäft tätig sind, ziehen Geldkuh der Mutterkuh vor, und sie sind die schlimmsten Feinde von “Mutterkuh”. In den Vereinigten Staaten ist der Einsatz von Antibiotika in Nutztieren nach wie vor weit verbreitet. Die FDA berichtet, dass 80 Prozent aller im Jahr 2009 verkauften Antibiotika an Nutztiere verabreicht wurden und dass viele dieser Antibiotika identisch oder eng verwandt mit Medikamenten sind, die zur Behandlung von Krankheiten beim Menschen verwendet werden. Folglich verlieren viele dieser Medikamente ihre Wirksamkeit beim Menschen, und die gesamten Gesundheitskosten im Zusammenhang mit medikamentenresistenten bakteriellen Infektionen in den Vereinigten Staaten liegen zwischen 16,6 Milliarden und 26 Milliarden Dollar jährlich. [81] Im April 2009 beschuldigten die Gesetzgeber im mexikanischen Bundesstaat Veracruz großflächige Schweine- und Geflügelbetriebe, Brutstätten einer Pandemie-Schweinegrippe zu sein, obwohl sie keine wissenschaftlichen Beweise zur Untermauern ihrer Behauptung vorlegten.

Comments are closed.

Blog Home
  • Subscribe!

    • iTunes

    • RSS
  • Direct Contact!

  • Badges

    Produced with REAPER!