Kooperationsvertrag schulen

Posted by admin - July 24th, 2020

Jedes Abkommen und seine Bestimmungen sind spezifisch für den Umfang der zusammenarbeitsrahmenden Zusammenarbeit; dies kann den Informationsaustausch, gegenseitige Ermittlungsprojekte, den Zugang zu Datenbanken, die gegenseitige Vertretung oder mittels technischer Hilfe umfassen. Zwischen unserer Universität und der Generaldirektion der Polizei (PGM) wurde eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Bereich der Ausbildungszusammenarbeit unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung wird die Arkin University of Creative Arts and Design Polizeibeamten, ihren Ehepartnern und ihren Kindern eine Senkung der Gebühr anbieten. Die Rechtsgrundlage für die Zusammenarbeit wird in Kooperationsabkommen festgelegt. Heute haben wir Abkommen mit einer Reihe internationaler Organisationen, wie z. B.: Die Universidade de Lisboa (ULisboa) hat sich aktiv an der internationalen wissenschaftlichen und akademischen Zusammenarbeit beteiligt, indem sie spezifische Kooperationsabkommen mit rund 500 Universitäten und Forschungsinstituten in über 60 Ländern geschlossen hat. Insgesamt Das Ziel ist es, die gegenseitige Teilnahme an Forschungsprojekten und den Austausch von akademischem Personal und Studenten in Anerkennung der Forschungs- und Ausbildungsqualität von ULisboa zu fördern.Internationale KooperationsabkommenKontakte:Brasilien Fernanda VasconcellosTel.: +351 210 44 3 555E-Mail: fernandavasconcellos@reitoria.ulisboa.ptOthers José CostaTel.: +351 210 443 554E-Mail: josemcosta@reitoria.ulisboa.ptEntwurf von Kooperationsabkommen – ULisboa | Allgemeines Kooperationsabkommen | Allgemeines Kooperationsabkommen – Brasilien | Allgemeines Kooperationsabkommen – Deutsch | Nachtrag zum Kooperationsabkommen | Nachtrag zum Kooperationsabkommen – Brasilien | Nachtrag zum Kooperationsabkommen – Brasilien – Deutsch | Spezifische Vereinbarung (Mobilität) | Spezifische Vereinbarung – Brasilien | Spezifische Vereinbarung – Englisch Wir arbeiten auch mit privaten Einrichtungen wie NGOs, Verbänden, Stiftungen, Akademien oder Unternehmen zusammen. Diese Beziehungen werden in verschiedenen Rechtsinstrumenten wie Kooperationsabkommen und Absichtserklärungen formalisiert. Beschluß 1999/279/EG des Rates vom 22. März 1999 über den Abschluß des interregionalen Rahmenabkommens zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten im Namen der Europäischen Gemeinschaft, des einen Teils und des südlichen Gemeinsamen Marktes und seiner Parteistaaten andererseits (ABl.

L 112, 29.4.1999, S. 65-84) die Universidade de Lisboa (ULisboa) beabsichtigt, ihr Interventions- und Einflusspotenzial in strategischen internationalen Bereichen zu stärken, indem sie sich weiterhin stark auf portugiesischsprachige Länder konzentriert und zu einer breiteren Nutzung der Sprache als Referenzinstitution im Bereich der Vermittlung beiträgt… Die ULisboa verleiht dieses Label ist der Student fordert es und wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind. Kooperationsabkommen werden im gegenseitigen Verhandlungsrahmen unter Beachtung der entsprechenden Rechtsinstrumente geschlossen und dann von bevollmächtigten Vertretern der Parteien unterzeichnet.

Comments are closed.

Blog Home
  • Subscribe!

    • iTunes

    • RSS
  • Direct Contact!

  • Badges

    Produced with REAPER!